Über mich

Willkommen!

Ich bin Nina. Das Gesicht hinter Genussfreude und verantwortlich für die inhaltliche Gestaltung dieser Seite.

Seit 2020 ist mein Blog nun online und an all jene Menschen gerichtet, die auf der Suche nach gut strukturierten, einfach nachzukochenden Rezepten sind und sich zum selbstständigen Kochen inspirieren und motivieren lassen möchten.

Du findest hier:

  • gelingsichere, mehrfach erprobte Rezepte
  • leicht verständliche Schritt-für-Schritt Anleitungen
  • Ideen zu Vorspeisen, Beilagen, Desserts, Snacks und vieles mehr
  • Leckere Alternativen zu fertig gekauften Produkten
  • Rezeptideen für den Alltag, die Wochenendküche und besondere Anlässe
  • nützliche Kategorisierung der Rezepte u. a. nach Saison, Zutaten und speziellen Ernährungsweisen (vegetarisch, vegan, laktose- und glutenfrei)

 

“I can’t stand people who do not take food seriously.” – Oscar Wilde

 

Meine Küche
Die Qualität meiner Zutaten ist mir wichtig, weshalb ich hauptsächlich Produkte aus biologischer Landwirtschaft beziehe. Viele KonsumentInnen verstehen unter Qualität nur die Frische eines Lebensmittels, für mich bedeutet Qualität jedoch um vieles mehr: respektvoller Umgang mit der Natur, Kreislaufwirtschaft, faire Arbeitsbedingungen und -entlohnung, nachhaltige Ideologie leben, und, und, und… Natürlich erfüllen nicht alle Bio-Produkte automatisch diese Bedingungen, weshalb ich immer auf der Suche nach ProduzentInnen und VerarbeiterInnen bin, die meine Wertvorstellungen teilen.

Ich bin darum bemüht, saisonal zu kochen. Tomaten, Zucchini oder Erdbeeren kommen bei mir nur zu seiner Zeit auf den Tisch.

Der Fokus meiner Gerichte liegt auf pflanzlichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse und Samen.

 

“People who love to eat are always the best people.” – Julia Child

 

Mehr über mich

Ich bin 33 Jahre alt und lebe seit einigen Jahren im südlichen Niederösterreich, nahe der Grenze zur Steiermark.

Mein Interesse an Ernährung und Kulinarik hat sich während meines Ökologiestudiums entwickelt. In dieser Zeit habe ich mich sehr intensiv mit der Thematik der nachhaltigen Lebensmittelproduktion beschäftigt und gleichzeitig damit begonnen, mich fürs Kochen, Backen und Gärtnern zu begeistern und mir Wissen zu alternativen Ernährungsweisen anzueignen.

Der Leitsatz “Selber machen, statt fertig kaufen!” ist die treibende Kraft hinter vieler meiner Experimente. Ob die Haltbarmachung von Lebensmitteln, der Anbau des eigenen Gemüses oder aktuell, die Herstellung von Kosmetika und Reinigungsmitteln in der hauseigenen Küche, sind nur einige von vielen Fertigkeiten, die ich noch ausbauen möchte.

Die Liebe zum Selbstgemachten und der Food Photography haben letztendlich dazu geführt, Genussfreude ins Leben zu rufen und damit einen Raum zu schaffen, der Kreativität und den Austausch von Wissen miteinander vereint.