Eiersalat (ohne Mayonnaise) | Genussfreude.at

Eiersalat (ohne Mayonnaise)

Allzu oft kommt es ja nicht gerade vor, aber ab und an erfreue auch ich mich an einer klassischen kalten Jause am Abend. So richtig mit Brot, knackigem Gemüse und am besten irgendetwas zum aufs Brot legen oder darauf streichen.

Als Ursula von tasteoftravel.at das Rezept für das Ultimative Egg Sandwich gepostet hat, war mir klar, dass es alsbald auch bei mir zu Hause Eiersalat geben wird. Für Rezepte, die nach einer überschaubaren Menge an Zutaten verlangen und für deren Umsetzung nur wenig Zeit von Nöten ist, bin ich schließlich immer gerne zu haben!  

Wem es so geht wie mir, der hat bis auf den Sauerrahm im Normalfall alle erforderlichen Zutaten bereits zu Hause. Dann heißt es nur noch Eier hart kochen und in der Zwischenzeit kann man bereits alle weiteren Zutaten soweit in Griffweite bringen.

Eiersalat (ohne Mayonnaise) | Genussfreude.at

Die Kochzeit der Eier richtet sich ganz nach ihrer Größe. Wie Ursula es in ihrem Beitrag ausführlich beschreibt, sollte für Eier der Klasse M und L eine Kochzeit von 12 Minuten ausreichend sein.

Dann heißt es nur noch schälen, schneiden und mit den restlichen Zutaten vermengen. Noch kurz abschmecken und fertig ist der Abendsnack.

Eiersalat (ohne Mayonnaise) | Genussfreude.at

Die Menge ist überschaubar und allerspätestens nach drei Tagen hat man mit Sicherheit alles verputzt.

Natürlich muss noch gesagt werden, dass der Eiersalat sich als Mahlzeit für jede Tageszeit gut eignet. Zum Beispiel morgens als wunderbar sättigendes Frühstück oder auch als schnelles Mittagessen, gerne etwas aufgepeppt mit Blattsalat.

Eiersalat (ohne Mayonnaise) | Genussfreude.at

Der große Vorteil an dieser Version ist jener, dass die Mayonnaise als Bindemittel wegfällt und der Eiersalat somit wesentlich leichter verdaulich ist und nicht so lange und schwer im Magen liegt. Ein Aspekt, der mit Sicherheit zu jeder Tageszeit ein durchaus positiver ist.

Eiersalat (ohne Mayonnaise)

Rezept von Ursula Schersch (https://www.tasteoftravel.at/egg-sandwich/)Gang: SnackSchwierigkeit: schnelle Küche
Portionen

4

Portionen
Vorbereitungszeit

10

Minuten
Kochzeit

10

Minuten
Gesamtzeit

20

Minuten

Dieser Eiersalat kommt ganz ohne Mayonnaise aus und ist super schnell zubereitet. Er eignet sich daher perfekt als sättigendes Frühstück, ein schnelles Mittagessen oder eine abendliche Jause gemeinsam mit Brot und knackigem Gemüse.

Zutaten

  • 4-5 Eier

  • 60 g Sauerrahm

  • 2 TL Dijon Senf

  • 1 TL Zitronensaft

  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Die Eier für 10-12 Minuten lang kochen und danach mit kaltem Wasser abschrecken. Etwas abkühlen lassen.
  • Eier schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Alle Zutaten miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hinweis

  • Sollte der Eiersalat zu flüssig sein, einfach noch ein hartgekochtes Ei hineinschneiden! Dadurch wird die Masse kompakter und hält sich – falls gewünscht – gut am Brot.

Hast du dieses Rezept nachgekocht?

Tagge @genussfreude.at auf Instagram und füge den Hashtag #genussfreude hinzu.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*